Haushalt und Finanzen

„Solide Finanzen sind die Grundlage des kommunalen Handelns. Wir müssen weiterhin den Spagat hinbekommen, einerseits wichtige Zukunftsprojekte in unserer Gemeinde zu verwirklichen und andererseits nachfolgenden Generationen nicht schwere Lasten aufbürden.“

Karola Hoffmann, Allertshofen/Hoxhohl:
„Unser Bürgermeister geht verantwortungsvoll mit dem Geld der Bürgerinnen und Bürger um und hat 2,6 Millionen Schulden abgebaut.“

In meiner Amtszeit seit 2007:
• wurden trotz der Wirtschafts- und Finanzkrise 2,6 Millionen Euro Schulden abgebaut, was uns jährlich ca. 120.000 Euro Zinsen erspart
• konnte das Haushaltsdefizit stetig abgebaut werden und wurden keine Kassenkredite aufgenommen, so dass 2012 erstmals nach vielen Jahren keine Genehmigungspflicht für den Haushalts- und Wirtschaftsplan mehr bestand
• wurde der Gemeinde 2012 durch die Aufsichtsbehörde bescheinigt, dass sie über im Vergleich zu den anderen Kreisgemeinden geringe Personalkosten verfügt und sparsam wirtschaftet
• konnten Kosten durch eine vielfältige Zusammenarbeit mit den Nachbargemeinden gesenkt werden bzw. wurden bereits bestehende Kooperationen weiter intensiviert (u.a.: Standesamtsbezirk mit Ober-Ramstadt, 50.000 Euro Landesförderung; Dorferneuerung mit Mühltal; gemeinsamer Ordnungsbehördenbezirk mit Groß-Bieberau und Fischbachtal; Kooperation der Feuerwehren mit Fischbachtal und Groß-Bieberau im Bereich Atemschutz und Schlauchpflege)

Heinz Gengenbach, Webern:
„Die Zusammenarbeit mit Jörg Lautenschläger macht Spaß und ist sehr zielorientiert. Gemeinsam haben wir z. B. den Ausbau regenerativer Energien in Modautal vorangetrieben.“